User Agent Spoofing – „Fälschen“ der Browserversion

Browser not supported

Was ist Spoofing und warum wird es benötigt?

Von Zeit zu Zeit beschließt eine Website, Vivaldi-Benutzern den Zugriff auf ihre Seiten zu verwehren. Sie können dies tun, indem sie sich unseren „User Agent“ ansehen. Der Benutzeragent ist eine Information, die vom Browser an die Website gesendet wird, wenn er sich verbindet und der Website mitteilt, welcher Browser verwendet wird.

Manchmal geht das Entwicklungsteam einer Website naiv davon aus, dass nur die Browser, mit denen sie getestet haben, ihre Website richtig darstellen können und blokieren alle anderen Browser. Sie verwenden die Informationen des Benutzeragenten, um Browser zu blockieren, die sie für nicht unterstützt halten. Da Vivaldi auf aktuellen Webstandards basiert und eine aktuelle Kopie von Chromium/Blink (eine der beliebtesten Rendering-Engines) verwendet, gibt es in der Regel keinen guten Grund, uns zu blockieren. Im Folgenden finden Sie eine kurze Anleitung, wie Sie solche Website-Blockaden umgehen können, falls Sie auf sie stoßen.


„Spoofing“ Ihres Benutzeragenten

Es ist möglich, den Benutzeragent direkt in Vivaldi zu spoofen (zu fälschen), aber dies erfordert derzeit die Verwendung eines Schalters in der Befehlszeile. Dadurch wird der neue Benutzeragent aber leider an jede Website gesendet, die Sie besuchen. Daher ist es besser, eine Browsererweiterung zu verwenden, um die Auswirkungen auf die problematischen Websites zu beschränken. Die Möglichkeit, mithilfe einer Erweiterung die Änderung „sitespezifisch“ vorzunehmen, stellt sicher, dass andere Websites die Vivaldi-Nutzer weiterhin als Vivaldi-Nutzer erkennen und so das Wachstum unserer Benutzerbasis sehen, was dazu beiträgt, dass in Zukunft weniger dieser Probleme auftreten.

Es gibt viele User Agent Spoofing Erweiterungen. Die meisten von ihnen haben aber leider nur vorkonfigurierte Benutzeragenten für sehr alte Browser und sind eher für die Verwendung durch Webentwickler gedacht.

Wir empfehlen daher „User-Agent Switcher and Manager“ wegen seiner umfassenden und aktuellen Liste von vorkonfigurierten Benutzeragenten.

Nach der Installation von „User-Agent Switcher and Manager“ klicken Sie auf dessen Symbol und wählen Sie einen neuen User Agent aus. Es wird empfohlen, dass Sie einen aktuellen Chrome-Benutzeragenten auswählen, um die beste Kompatibilität zu gewährleisten. Klicken Sie dann auf „Übernehmen“.

Sitespezifisches Spoofing

Um die Wirkung dieser Erweiterung auf bestimmte Websites zu begrenzen, klicken Sie auf „Optionen“ aus dem Dropdown-Menü der Erweiterung und fügen Sie die Domainnamen, die Sie blockieren möchten, der „White-List“ hinzu (denken Sie daran, unten im Fenster auf „Speichern“ zu klicken, wenn Sie fertig sind).

Probleme?

Einige Websites können weiterhin Probleme bereiten, wenn sie z.B. Cookies oder Webspeicher (Web storage) verwenden und in den lokal (vor dem Spoofing) gespeicherten Daten entweder auf den Benutzeragenten verweisen oder auf frühere Verbindungsfehler. Wenn Sie dies vermuten, öffnen Sie die „Entwicklerwerzeuge“ (Rechtsklick > „Untersuchen“ oder Menü > „Werkzeuge“ > „Entwicklerwerkzeuge“), klicken Sie auf die Registerkarte „Application“ und verwenden Sie die Optionen „Clear Storage“, um alle Daten der Website zu löschen (denken Sie daran, auch das Kontrollkästchen „Cookies“ zu aktivieren).

Webseiten melden

Wenn Sie Probleme mit Websites haben, die Vivaldi basierend auf dem Benutzeragenten blockieren (oder sich anders verhalten als sie eigentlich sollten), empfehlen wir Ihnen, das Problem höflich an die betreffende Website zu melden. Oftmals werden sie ihre Sperre aufheben und den Vivaldi-Nutzern den Zugriff auf die betreffende Seite ermöglichen, wenn sie darauf aufmerksam gemacht werden.


Falls dies nicht den gewünschten Erfolg bringt, können Sie auch das Problem an uns melden. Dies ermöglicht es uns, uns selbst and die betreffenden Websites zu wenden und in Fällen, in denen Websites nicht auf Anfragen zur Aufhebung der Sperre reagieren, können wir einen vielleicht Workaround für diese Website direkt einbauen.

Join the Conversation

  1. Die Seite gmx.de wird beim einloggen in den E-mail-account aufgrund von user-agent geblockt.

Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.