Vivaldi für Android: Bleiben Sie im Browser und verwenden Sie die neuen Tab-Optionen.

Die neueste Version, Vivaldi 4.1, enthält neue Tab-Einstellungen, Optionen zur Aktivierung und Deaktivierung von Tabgruppen und öffnet externe Links innerhalb des Browsers. Ab sofort auf Android und Chromebooks verfügbar.

Original veröffentlicht am ß4. August, 2021 – von Jon von Tetzchner

Nachdem wir mit Vivaldi 4.0 das eigene Übersetzungstool Vivaldi Translate eingeführt haben, gibt es nun eine neue Version, Vivaldi 4.1 für Android.

Wir lieben Optionen. Wir hören auch gerne auf Ihre Vorschläge. Deshalb bietet dieses neueste Update neue, flexible Optionen, die Sie und Ihre Online-Gewohnheiten berücksichtigen.

Sie haben nun die Möglichkeit, externe Seiten in Vivaldi zu öffnen, anstatt andere Anwendungen zu starten.

Außerdem gibt es eine neue Tab-Einstellung, mit der Sie beim Öffnen eines neuen Tabs aus verschiedenen Alternativen wählen können. Auf vielfachen Wunsch haben wir außerdem eine Option zum Aktivieren und Deaktivieren von Tabgruppen hinzugefügt, die verschiedene Verbesserungen bei der Verwendung von Tabs beinhaltet.

Wenn Sie Handys und Tablets mit Android 5 oder höher oder ein aktuelles Chromebook haben, können Sie Vivaldi 4.1 kostenlos herunterladen.

Get it on Google Play
Get it on Uptodown



Bleib bei Vivaldi. Dein Browser, dein Zuhause.

Bei Vivaldi dreht sich alles darum, Lösungen zu finden. Eingebauter Werbeblocker (standardmäßig deaktiviert), Tracking-Schutz, Notizen, Seiten-Screenshoot und mehr und mehr sind durchweg nützliche und flexible Optionen.

Alle Funktionen sind integriert, basierend auf Ihren Bedürfnissen und Ihrem Feedback. Vielleicht möchten Sie auch nicht alle möglichen Apps auf Ihrem Gerät installieren, entweder weil Sie den Apps nicht trauen oder weil Sie es einfach für sinnvoller halten, Ihre Arbeit sicher in Ihrem Browser zu erledigen.

Deshalb gibt es jetzt eine neue Option, mit der Sie externe Seiten in Vivaldi öffnen können, anstatt andere Anwendungen zu starten. Das ist praktisch und gibt Ihnen Kontrolle über Links, bei denen der externe Handler auf eine App gesetzt ist, die Sie nicht installieren wollen.

Wenn man zum Beispiel auf einen YouTube-Link tippt, wird das Video in Vivaldi geöffnet, anstatt zur YouTube-App weiterzuleiten.

Diese Option bietet Vorteile, die über die Bequemlichkeit hinausgehen. Heutzutage müssen die Menschen für alles Apps installieren, was bedeutet, dass Sie Software auf Ihrem Handy haben, die einfach nur herumliegt. Software, die dem Bit-Rot unterliegt, wenn der App-Hersteller sich nicht die Mühe macht, sie auf dem neuesten Stand zu halten, und die zu einem Einfallstor für einen Angreifer werden kann.

Sie können diese Einstellung leicht aktivieren, indem Sie auf das V-Symbol > Einstellungen > Webseiten > Im Browser bleiben gehen.

Einen neuen Tab öffnen? Entdecken Sie die Einstellungen für neue Tabs.

Bei jedem Update liegt unser Fokus darauf, das Surfen unter Android zu vereinfachen.

Wir haben daran gearbeitet, wie Sie mit Tabs noch einfacher und effizienter arbeiten können. Mit den neuen Tab-Einstellungen können Sie einen Tab aus diesen vier Optionen öffnen:

  • Nach zugehörigen Tabs: Die neuen Tabs stehen in einer „Eltern-Kind“-Beziehung – wenn Sie einen Link in Ihrem aktuellen Tab öffnen, wird der neue Tab neben seinem „Elternteil“ geöffnet.
  • Nach aktiven Tab: Öffnet einen neuen Tab neben dem aktuell aktiven Tab (dies ist die Standardeinstellung)
  • Als letzter Tab: Öffnet eine neue Registerkarte am Ende der Registerkarten
  • Als Tabgruppe mit zugehörigem Tab: Öffnet eine neue Tabgruppe mit dem aktiven Tab und dem neuen Tab

Um die Einstellungen für neue Tabs zu finden, gehen Sie auf das V-Symbol > Einstellungen > Position neuer Tabs.

Bei Tabgruppen haben Sie die Wahl!

In diesem Update haben wir noch mehr Gründe für Sie, mit Tabs zu arbeiten. Wenn Sie Tabgruppen bevorzugen, um organisiert zu bleiben, können Sie diese ganz einfach aktivieren (standardmäßig ausgeschaltet, um diejenigen nicht zu verärgern, die sie lieber nicht benutzen).

Mit Tabgruppen können Sie mehrere Tabs auf der Fläche eines einzigen Tabs gruppieren, so dass weniger Unordnung auf dem Tabwechsler entsteht. Wenn Sie auf den Stapel tippen, können Sie auf alle Tabs darin zugreifen.

Wie alles andere in Vivaldi, können sie deaktiviert werden, wenn Sie es wünschen. Um Tabgruppen in den Einstellungen zu aktivieren/deaktivieren, gehen Sie auf das V-Symbol > Einstellungen > Tabs > Tabgruppierung aktivieren.

Fühlen Sie sich mit Vivaldi 4.1 auf Android wie zu Hause. Holen Sie ihn sich jetzt.

Danke für die Nutzung von Vivaldi. Bitte lassen Sie uns in den Kommentaren wissen, was Sie davon halten.
Wir arbeiten bereits an der Entwicklung weiterer nützlicher Features und Funktionen für Sie. Beobachten Sie also diesen Bereich und viel Spaß beim Surfen!

Get it on Google Play
Get it on Uptodown

Weitere Details sind im Changelog (en) zu finden.

Original Eorumsdiskussion (en)

Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vivaldi